Pippo Pollina - Solo in Concerto

Veröffentlicht in Konzerte | Musikevents (Archiv)

Do 03. Mai 2018 – 20:00 Uhr | Casinotheater Winterthur
Geburtstagskonzert Fr 18. und Sa 19. Mai 2018 – 20:00 Uhr | Volkshaus Zürich

Seit über 30 Jahren begeistert der italienische Musiker Pippo Pollina durch seine unbändige Kreativität, mit der er auch seine vielen treuen Fans in ganz Europa immer wieder überrascht. Der 54-Jährige italienische Cantautori - einer Mischung aus Liedermacher, Geschichtenerzähler und Troubadour - steht für kraftvollen und gleichzeitig emotionalen Gesang. Seine hauptsächlich auf Italienisch gehaltenen Texte bewegen sich zwischen poetisch verpackten Protestliedern und lyrischen Balladen, die nicht mehr aus dem Ohr gehen. 

Pippo Pollina - Solo in Concerto
Italienische Balladen, südländisches Flair und gefühlvolle Texte

180318 Pippo Pollina videa palermo hfIm Zentrum seines neuen Soloprogramms stehen ein Klavier, die Gitarre sowie sein geliebtes Tamburello, die sein unverkennbares Geflecht von Melodien und Harmonien begleiten. Dazu erzählt er Geschichten und rezitiert kurze Episoden seines Buchs, in dem er auf 30 Jahre Schaffensgeschichte, seine Alben und Tausende Konzerte in Europa und den USA zurückblickt.

Den zweiten Teil des Abends begleiten drei junge Folk Sängerinnen aus Sizilien. Die Schwestern Adriana, Roberta Prestigiacomo und Anna Maria Sotgiu zählen zu den interessantesten Singer-Songwriterinnen ihrer Heimat. Was dann folgt, ist ein vierstimmiges Wechselspiel von ungewöhnlicher Schönheit, das dem Repertoire von Pippo Pollina eine neue und überraschende Dimension verleiht.

Erleben Sie den charismatischen italienischen Liedermacher live und lassen Sie sich von seinen Liedern verzaubern!


Pippo Pollina (*1963 in Palermo) gab sein Debüt mit der italienischen Ethnorockband Agricantus mit der er bis zum Jahr 1985 in sechs Jahren intensiver Konzerttätigkeit in und ausserhalb Italiens spielte. Im Herbst 1985 verliess Pippo Pollina Italien um nach drei Jahren, in denen er als Strassenmusiker durch die Welt gereist war, sich in der Schweiz niederzulassen, wo er mittlerweile seit über 20 Jahren in Zürich lebt. Eine Sammlung von mehr als 200 Liedern, aufgenommen auf nunmehr stolzen 19 Alben, mehr als 4000 Konzerte in Italien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Benelux-Staaten, Frankreich, Ägypten und den USA sowie die Zusammenarbeit mit zahlreichen renommierten Künstlern – darunter Franco Battiato, Inti-Illimani, Georges Moustaki, Nada, Charlie Mariano, Konstantin Wecker, Linard Bardill, Patent Ochsner, Schmidbauer & Kälberer, Giorgio Conte etc. – machen aus Pippo Pollina einen Künstler, der sich sowohl künstlerisch als auch in seinem Schaffen ständig in Bewegung befindet.